1. Wo befindet sich die Praxis-Zweigstelle der Gemeinschaftspraxis?

 

Auf dem Gelände der SPORTKLINIK Bad Nauheim.

Praxis Sportklinik Bad Nauheim, In der Au 30-32, 61231 Bad Nauheim

 

2. Sind ausreichend Parkplätze vorhanden?

 

Es sind genügend Parkmöglichkeiten im Umkreis von 100 - 200 m vorhanden

 

3. Was ist der Unterschied zwischen Computertomographie (CT) und Kernspintomographie bzw. Magnetresonanztomographie (MRT)?

 

Der wesentliche Unterschied der beiden Verfahren beruht auf der unterschiedlichen Art der Bildgewinnung. Bei der CT werden zur Bildgewinnung Röntgenstrahlen eingesetzt, welche durch Computerberechnung Schnittbilder der untersuchten Körperregion ergeben. Bei der MRT werden ebenfalls Schnittbilder der untersuchten Körperregion gewonnen, wobei die hierzu notwendigen Bilddaten nicht durch Röntgenstrahlen, sondern durch ein starkes Magnetfeld und die Benutzung von elektromagnetischen Wellen ("Radiowellen") gewonnen werden.
Näheres siehe auch CT-Untersuchung und MR-Untersuchung

 

4. Was ist die bessere Untersuchung?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, sondern hängt von der jeweiligen klinischen Fragestellung ab. Jedes der beiden Verfahren hat seine spezifischen Vor- und Nachteile.
Näheres siehe auch CT-Untersuchung und MR-Untersuchung

 

5. Ist eine Vorbereitung für die Untersuchung notwendig bzw. muss ich nüchtern zur Untersuchung kommen?

 

Dies hängt ebenfalls von der geplanten Untersuchung ab. Bei Untersuchungen mit eventueller Kontrastmittelgabe empfehlen wir ca. 2-3 Stunden Nahrungskarenz vor der Untersuchung, da es bei der Kontrastmittelgabe zu gelegentlicher Übelkeit und Erbrechen kommen kann.
Näheres siehe auch CT-Untersuchung, MR-Untersuchung, Informationen zu häufigen MR-Untersuchungen und Informationen zu häufigen CT-Untersuchungen.

 

6. Ist die Fahrtüchtigkeit nach der Untersuchung beeinträchtigt?

 

In der Regel sowohl nach der Computertomographie als auch nach der Kernspintomographie nicht. Nur wenn auf Grund einer Klaustrophobie (Angst vor engen Räumen) oder einer Kontrastmittelunverträglichkeit eine zusätzliche Medikamentengabe notwendig wurde, ist die Fahrtüchtigkeit durch diese Medikamente nicht mehr gegeben.
Näheres siehe auch
CT-Untersuchung, MR-Untersuchung, Informationen zu häufigen MR-Untersuchungen und Informationen zu häufigen CT-Untersuchungen.

 

7. Bestehen Wartezeiten bzw. wie lange bin ich in der Praxis?

 

Wir bemühen uns, die Wartezeiten vor der Untersuchung durch eine Optimierung der Terminplanung möglichst gering zu halten. Durch häufig nicht vorhersehbare Umstände, wie z. B. dringliche Notfall-Untersuchungen oder erhöhter Zeitbedarf einer Untersuchung bei unerwarteten Befunden, lassen sich Wartezeiten jedoch nicht immer vermeiden. Wir bitten daher um Verständnis, wenn es im Ausnahmefall zu einer längeren Wartezeit kommen sollte. Wir denken, dass ein optimaler Untersuchungsumfang bzw. eine sofortige Untersuchung bei Notfall-Patienten letztendlich auch in Ihrem eigenen Interesse ist, denn auch Sie könnten hiervon betroffen sein! Die Aufenthaltsdauer in der Praxis richtet sich nach der klinischen Fragestellung und dem hierzu notwendigen Untersuchungsumfang. Sie beträgt inklusive der Untersuchungsvorbereitung, der Untersuchung, der Befundung und dem Arztgespräch zwischen einer und bis zu drei Stunden.
Näheres siehe auch
CT-Untersuchung, MR-Untersuchung, Informationen zu häufigen MR-Untersuchungen und Informationen zu häufigen CT-Untersuchungen.

 

8. Bekomme ich den Befund gleich mit?

 

Im Anschluss an die Untersuchung findet in der Regel ein Arztgespräch mit Besprechung des Untersuchungsbefundes statt. In dringlichen Fällen wird ein schriftlicher (Kurz-)Befund am Untersuchungstag ausgehändigt. In den übrigen Fällen wird der ausführliche schriftliche Befund per Post (ggf. auch per Fax) an den zuweisenden Arzt geschickt. Dies dauert ca. 3-4 Arbeitstage (bei Befundübermittlung per Fax 1-2 Arbeitstage).



Schon gewusst? | alle anzeigen

Pressespiegel

 

Dalai Lama in der Sportklinik

 

06.02.2015 Bad Nauheim (chh). Hoher Besuch: Diese Woche war niemand Geringeres als der Dalai Lama in Bad Nauheim. Laut einem Bericht der Bildzeitung unterzog sich das geistige Oberhaupt Tibets einer Kernspintomografie in der Sportklinik. ....mehr
 

 

Everyman's MRI

 

“Our aim is to diagnose and heal the patients’ illness, but it makes a real difference if we can improve the quality of that experience.”
Johannes Peil, MD, Founder, Sports Clinic Bad Nauheim, Germany

Link PDF Download ....hier

Video Link: ....hier

 

Everyman's MRI

 

 

|


Arzttermine erfragen Sie bitte telefonisch in der Gemeinschaftspraxis. Sie finden die Telefonnummer unter dem Link „Berufsausübungsgemeinschaft“. Vielen Dank.

Sportklinik Bad Nauheim
MCI GmbH
In der Aue 30-32
61231 Bad Nauheim
info@sportklinik-badnauheim.de

Terminvergabe Physiotherapie:
Tel.: +49 (0) 60 32 - 71 854

Med. Trainingstherapie:
Tel.: +49 (0) 60 32 - 71 451

Kardiologie:
Tel.: +49 (0) 60 32 - 72 313

Radiologie & Nuklearmedizin:
Tel.: +49 (0) 60 32 - 86 754 90

Venavital GmbH:
-Filiale Bad Nauheim-
Tel.: +49 (0) 60 32 - 78 59 600

Buchhaltung der Physiotherapie:
Tel.: +49 (0) 60 32 - 18 80

Physikalische Therapie / Massage:
Tel.: +49 (0) 60 32 - 71 954

Deutsches Institut für Sporternährung e.V.:
Tel.: +49 (0) 60 32 - 71 200